iPhone Konfigurationsdateien weisen auf iOS 5.1 Update am 9. März 2012 als spätesten Termin hin

Unter Umständen kann das von vielen bereits sehnlichst herbeigewünschte iOS 5.1 Update noch knapp einen Monat auf sich warten lassen. Schließlich haben eifrige Tüftler anhand der neuen iPhone Netzbetreiber Konfigurationsdateien (für Japan, Frankreich, Finnland, Griechenland und Schweden) heraus gefunden, dass spätestens am 9. März 2012 in Sachen iOS 5.1 Update der Hammer fallen muss. Die letzten Netzbetreiber Aktualisierungen fanden hierzulande beispielsweise bei Vodafone am 10. April 2011 statt. Ob dieser Termin auch das Vorstellungsdatum des neuen iPad 3 verrät ist ebenfalls nur Spekulation, wäre aber auch durchaus vorstellbar. Schließlich werden die neuen Einstellungen mit dem kommenden iOS 5.1 Update abgeglichen.

Das neue iOS 5.1 befindet sich bereits eine gefühlte Ewigkeit im Beta Stadium. Schließlich soll das neue iOS auch so manchen Bug neutralisieren und endlich dem leidigen iPhone 4S Akku Problem die rote Karte zeigen. Zudem könnte auch eine Erweiterung der Siri Features die Apple Fans positiv Stimmen. Das neue OS Update dürfte zudem mit dem neuen iPad präsentiert werden.

Während einschlägige Quellen, wie Boy Genius, stets vom iPad 3 sprechen, nimmt nun iFixit Chef Kyle Wiens ebenfalls Stellung zu den aktuellen Unterhaltungen. Der Hardware Experte ist sich so ziemlich sicher, dass Apple das neue iPad Update als iPad 2 HD betiteln werde. Desweiteren liegt es nahezu auf der Hand, dass das neue iPad  nicht mit einem Quadcore A6 Prozessor ausgestattet ist, so Wiens weiter. Vielmehr soll das HD für eine vierfach höhere Pixel Dichte (Retina Display ?)stehen, die das neue iPad 2 HD aufweisen wird.

Ob iPad 3 oder iPad 2HD bleibt also abzuwarten. Schließlich liefert die neue Netzbetreiberaktualisierung einen nahezu Hieb- und Stichfesten Beweis, dass Apples iOS 5.1 spätestens am 9. März released wird. Wir hoffen natürlich alle, dass dies schon eher passieren wird.

Bild und Quelle via iFun.de




Artikel bewerten 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading ... Loading ...

Michael Kammler ist seit dem 20. Oktober 2009 für apfelnews.eu aktiv. Er ist Student und beschäftigt sich in seiner Freizeit mit dem Thema Mac & iPhone. Durch seine langen Erfahrungen, auch auf anderen Seiten, freuen wir uns sehr, dass wir Ihn für unser Team "gewinnen" konnten.[michael@apfelnews.eu]

Leserkommentare
Das meinen Leser zu diesem Artikel

  1. Mischi
    08.02.2012, 18:49 Uhr

    Alles reine Spekulation und Kaffeesatzleserei! Das iOS 5.1 und das iPad 3 spätenstens am 9 März präsentiert werden ist reine Vermutung und klare Hinweise…

    Diesen Beitrag zitieren

  2. michu1973
    08.02.2012, 19:32 Uhr

    Wir werden es sehen! Ich habe sie beta3 drauf und in sachen
    Akku hat sich nichts getan!!
    Warte schon lange auf beta4 in der hoffnung, es tut sich was in sachen akku!!
    Bin gespannt!

    Diesen Beitrag zitieren

  3. Dary
    08.02.2012, 19:43 Uhr

    Die Akkuleistung unter 5.1 ist hervorragend. Alles andere Gequatsche ist ohnehin Unsinn. Entweder eine App läuft im Hintergrund oder/und das iPhone ist gejailbreaked. Ihr müsst eben mal die Firmware sauber aufspielen, ihr Dummschwätzer.
    Und wieso am 9.3. ein neues Netzbetreiberupdate kommen Sol ist völlig unklar und an den Haaren herbeigezogen. Die 5.1 läuft auf dem 4s hervorragend mit alter Netzbetreibersoftware. Hier steht mal wieder nur Scheiße.

    Diesen Beitrag zitieren

  4. Sir Drink-A-Lot
    08.02.2012, 20:09 Uhr

    Ich hatte selbst mit mit iOS 5.0 nie Akkuprobleme. Wer aber ständig mit Siri reden muss, weil er sonst niemanden zum Reden hat, darf sich nicht wundern, wenn der Akku schnell schlapp macht. Bei ca. 1,5 bis 2 Std. telefonieren, ein paar SMS und ein bisschen surfen hab ich abends immer noch über 20% Restakku.

    Diesen Beitrag zitieren

  5. Midde96
    08.02.2012, 20:45 Uhr

    Bei mir hält der Akku bei wenig Nutzung keinen Tag lang durch. Wenn ich hier schon wieder lesen muss, dass der Akkubug totaler Unsinn ist, kommen mir Bröckchen hoch!!

    Fakt ist, dass bei manchen iPhones der Akku immernoch keine Tag hält.
    Aber Hauptsache Leute als “Dummschwätzer” beschimpfen…

    Diesen Beitrag zitieren

  6. Sd
    08.02.2012, 21:21 Uhr

    Es gibt keinen Akkubug! Der Fehler sitzt wie immer vor dem Gerät. Mann,Mann, konfiguriert euer Gerät mal richtig!

    Diesen Beitrag zitieren

  7. Eydee
    08.02.2012, 21:59 Uhr

    Dank sbsettings habe ich keine Akkuprobleme.
    Aber der Akku sollte schon 1 Tag mit allem “on” durchhalten

    Diesen Beitrag zitieren

  8. Eydee
    08.02.2012, 22:00 Uhr

    Ein so tolles handy sollte man auch voll nutzen dürfen. Im absoluten minimum 1 Tag.

    Diesen Beitrag zitieren

  9. TheSmurf
    08.02.2012, 22:42 Uhr

    Moin!

    Mein 4S mit 5.0.1r1 läuft mit jailbreak problemlos ca. 30h durch. Ich schreibe und diktiere SMS, telefoniere und schaue nach Wetter…

    Diesen Beitrag zitieren

  10. Trend
    09.02.2012, 07:41 Uhr

    Ich habe keinerlei Akuprobleme mit dem 4s. Standby ca. 2 Tage bei gemischetr Nutzung von 6-8 Stunden. Was will man mehr?
    Es gibt eben manche, die können ihr iPhone nicht bedienen und lassen Apps im Hintergrund laufen, die am Akku ziehen. Selbst schuld.Dann aber bitte hier nicht so einen Blödsinn von wegen Akkubug posten!

    Diesen Beitrag zitieren

  11. Schlaumeier
    09.02.2012, 08:55 Uhr

    Der Autor dieses Berichts sollte einen Deutschkurs besuchen, es ist aufgrund der vielen Fehler wirklich anstrengend, ihm zu folgen. Professionelle Berichterstattung sieht anders aus!

    Diesen Beitrag zitieren

  12. iLocke
    09.02.2012, 11:51 Uhr

    Ich hoffe das mit dem Akku wird nun behoben… und ich hoffe auch das das iPad3 vorgestellt wird und im März noch auf den markt kommt :)

    Diesen Beitrag zitieren

Kommentar verfassen
Deine Meinung zum Artikel abgeben