iPad 3 – Apple setzt auf gleich drei Display-Zulieferer

Es gibt wieder Neuigkeiten rund um das iPad 3: Diesmal von der Zulieferer-Front. Apple möchte sich hier im Bereich der Display-Fertigung mit LG, Samsung sowie Sharp gleich drei Zulieferer ins Boot holen.

Offensichtlich hat man in Cupertino Sorge, man könne die vermutlich immense Nachfrage nach dem iPad 3 nicht schnell genug decken. Daher geht man nun den Weg der Diversifizierung. Mit LG, Samsung und Sharp setzt man auf gleich drei der weltgrößten Elektronikhersteller. In das Unternehmen Sharp hat man dabei laut Informationen von macnotes.de erst kürzlich rund eine Milliarde US-Dollar investiert, damit dieses die Infrastruktur für die Bildschirm-Panels schafft.

Das Wall Street Journal vermutet, dass das iPad 3 zu Beginn des Jahres 2012 erscheinen soll. Man geht davon aus, dass das iPad der dritten Generation über ein Retina-Display verfügen wird und eine Auflösung von 2048 mal 1536 Bildpunkten wird darstellen können. Zudem soll an dem Problem der Fragmentierung bei der Hintergrundbeleuchtung gearbeitet worden sein.

Man darf durchaus gespannt sein was da auf uns zukommen wird. Viele Analysten rechnen mit deutlich höheren Verkaufszahlen als beim iPad 2, vor allem aus dem Grund, weil nun auch wieder viele Besitzer des iPad 1 über ein Upgrade nachdenken werden, die beim iPad 2 noch nicht dazu bereit waren, nach nur etwa einem Jahr bereits ein neues Gerät zu erwerben. Wohl auch deshalb rüstet sich Apple mit gleich drei Display-Zulieferern.




Artikel bewerten 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading ... Loading ...

Fabian erstellt regelmäßig aktuelle Meldungen für Apfelnews.eu und hilft das Portal aktuell zu halten.

Leserkommentare
Das meinen Leser zu diesem Artikel

  1. DUKE
    24.08.2011, 15:14 Uhr

    also wenn das so ist werde ich mir wohl auch wieder eins zulegen

    Diesen Beitrag zitieren

  2. 24.08.2011, 16:24 Uhr

    Hallo,

    ein Retina-Display beim iPad 3 wäre wirklich wünschenswert. Zudem kursiert ja noch das Gerücht im Internet, das iPad 3 wird LTE-fähig sein. Bin jedenfalls schon richtig gespannt auf Apples neue Flunder. Habe in meinen Blog mal einige der Gerüchte kurz zusammengefasst und bewertet: http://www.dsltarife.net/ipad-3-lte-apple-tablet/news/41081.html

    Gruß

    Marleen von dsltarife.net

    Diesen Beitrag zitieren

  3. BangMan
    24.08.2011, 16:41 Uhr

    Danke für die Zusammenfassung. Wenn das iPad doch nur nicht so teuer wäre :( ich würd mit auch ins holen. Und ein Retina Display ( was wirklich das beste ist) wäre derbe geil ! Dann würd ich auch sparen :)

    Diesen Beitrag zitieren

  4. McKing
    24.08.2011, 16:51 Uhr

    Na dann fang mal an
    Selbst wenn es kein Retina Display wird lohnt sich das weil ich glaube das die Technologie für Displays sich in den letzten 2 Jahren erheblich verbessert hat sei es das die Auflösung gestiegen. Ist sei es das die hintergrundbeleuchtung besser geworden ist und auch das touchverhalren ist besser geworden

    Diesen Beitrag zitieren

  5. Devil2204
    24.08.2011, 17:19 Uhr

    Eigentlich wollt ich mir ja ein hp Touchpad zulegen , waren allerdings alle ausverkauft , so ein misst , dann wird’s halt nächstes Jahr ein iPad 3 , wobei ich dann wesentlich tiefer in die Tasche greifen muss . Um zum Thema zurück zu kommen , denkt ihr wirklich das das iPad 3 ein Retina Display hat , wenn ja wie wirkt sich das dann auf den Preis aus , steigt der oder bleibt er gleich , was denkt ihr .

    Diesen Beitrag zitieren

  6. Troeter
    24.08.2011, 18:34 Uhr

    Ich denke ob nun Retina oder nicht der Preis bleibt

    Diesen Beitrag zitieren

  7. Rathpacker
    24.08.2011, 18:53 Uhr

    3 Display Zulieferer ist eine Gute Sache, wenn man Samsung vollends vergrauelt hat sind immer noch 2 da. Ich denke aber nicht das es mit einem Retina Display teurer wird, das war ja bei dem Iphone auch nciht der Fall, da war jdede Generation fast gleich teuer.

    Diesen Beitrag zitieren

  8. zerk1337
    24.08.2011, 21:26 Uhr

    Statt auf Samsung allein zu setzen ist es doch klüger, mehrere Zulieferer zu haben falls einer nicht mehr will, oder? :)

    Diesen Beitrag zitieren

  9. 24.08.2011, 22:19 Uhr

    3 Zulieferer wird apple auch brauchen, man kann nie gut genug vorbereitet sein => siehe Japan und die Chips, wo es nach dem Erdbeben/tsunami zum Engpass gekommen ist

    Diesen Beitrag zitieren

  10. iLocke
    24.08.2011, 22:35 Uhr

    also ich hab eiegntlich die ganze zeit immer etwas auf der seite für ein ipad aber mir fehlt noch das gewisse etwas und nur mit einem retina display gebe ich mich nicht zufrieden :)
    es müsste ne bessere frontcam, und die ein oder andre schnittstelle haben, dann wäre es sofort im boot

    Diesen Beitrag zitieren

  11. Charlie
    25.08.2011, 04:46 Uhr

    also retina mehr speicher bessere kamera sowie schneller dann ist es gekauft!! ansonsten bleibts im regal

    Diesen Beitrag zitieren

  12. treboR
    25.08.2011, 08:29 Uhr

    Ich bin gespannt ob Apple den Preis mit dem Retina halten kann.

    Diesen Beitrag zitieren

  13. martinr92
    26.08.2011, 18:55 Uhr

    Wer weis, wie lange Samsung da noch als Zulieferer her hält, wenn Apple sie ja verklagt (wenn auch in anderer Sache).

    Diesen Beitrag zitieren

  14. devil2204
    26.08.2011, 21:34 Uhr

    Eigentlich wollt ich mir ja ein hp Touchpad zulegen , waren allerdings alle ausverkauft , so ein misst , dann wird’s halt nächstes Jahr ein iPad 3 , wobei ich dann wesentlich tiefer in die tasche greifen muss . Um zum Thema zurück zu kommen , denkt ihr wirklich das das iPad 3 ein Retina Display hat , wenn ja wie wirkt sich das dann auf den Preis aus , steigt der oder bleibt er gleich , was denkt ihr . Warum keine punkte für den eintrag

    Diesen Beitrag zitieren

  15. DoDoSt
    27.08.2011, 11:33 Uhr

    Ich bin mit meinem iPad2 vollkommen zufrieden und würde mir das nächste noch nichtwieder kaufen. Das dritte erscheint bestimmt wieder im gewohnten Jahresrhythmus.

    Diesen Beitrag zitieren

Kommentar verfassen
Deine Meinung zum Artikel abgeben