Riesiger Apple Store am Roten Platz?

Mal wieder sind Gerüchte rund um einen weiteren zukünftig möglichen Apple Store aufgetaucht. Diesmal soll Moskau der Ort der Wahl sein. Es wäre damit laut macnotes.de er erste Apple Store auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion und zudem der östlichste Store in Europa. Alle Gerüchte diesbezüglich deuten derzeit auf das Hotel Moskva als Ort der Wahl hin.

Dabei handelt es sich um ein historisches Gebäude aus dem Jahre 1935. Seit dem Jahr 2002 werden hier umfangreiches Renovierungsarbeiten durchgeführt. Sind diese fertiggestellt, soll in dem Gebäude eine riesige Einkaufspassage eröffnen, sowie Russlands erstes Four Seasons Hotel. Dieser Ort, direkt am Roten Platz gelegen, scheint nun auch für Apple interessant zu sein.

Unter Berufung auf AppleInsider berichtet macnotes.de, dass hier bereits hochrangige Apple-Mitarbeiter gesichtet worden sein sollen. Diese sollen angeblich das Gebäude auf seine Eignung untersuchen. Zu den gesichteten Mitarbeitern sollen unter anderem Ron Johnson (Senior Vice President) und Bob Bridger (Vice President) gezählt haben. Diese haben angeblich Ende März das  Hotel Moskva besucht.

Es soll noch zu keiner Vertragsunterzeichnung gekommen sein. AppleInsider berichtet jedoch davon, dass es hier schon sehr bald eine Entscheidung geben könnte.




Artikel bewerten 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Loading ... Loading ...

Fabian erstellt regelmäßig aktuelle Meldungen für Apfelnews.eu und hilft das Portal aktuell zu halten.

Leserkommentare
Das meinen Leser zu diesem Artikel

Noch keine Kommentare vorhanden.

Kommentar verfassen
Deine Meinung zum Artikel abgeben